Rock n Roll Livestyle

 

Unser Rock-Blog beschäftigt sich mit Themen rund um die wundervolle Welt der Musik und wird stetig mit heiteren Kurzgeschichten gefüttert.

 

Tipp: Wer gern vorgelesen bekommt, möge die Vorleseoption im Browser nutzen. ;-)

 

Ein prima Klima

Seit wann bitte kümmert sich die Deutsche Bahn auch ums Wetter? Auf Gleis 8 fuhr kürzlich – Achtung, Achtung - mit leichter zweimonatiger Verspätung – bitte treten Sie zurück - eine handvoll zauberhafter Spätsommertage ein. Also Vorsicht an der Bahnsteigkante, Sie könnten sich einen letzten Sonnenbrand holen! 

mehr lesen

Super- vs. Altagshelden

Etwas wehmütig und leicht starr ruht der Blick auf dem Kalender. Uff, schon wieder September! Gedanklich wird dieser Moment durch eine Art Trailer untermalt. Ein bunter Zusammenschnitt der vergangenen Monate. Arthouse statt Hollywood.  Genremäßig lässt sich das gezeigte schwer einordnen. 

 

mehr lesen

Seasons in the sun

Sommer 199x...

In den Ferien verbrachten wir nahezu jeden Tag im Freibad, wobei die nasse Erfrischung eher Nebensache war. Damals „chillten“ die Clearasil-gesichtigen noch nicht, sondern hingen einfach nur nutzlos ab. Wochenlang! Unermüdlich, ohne Pause! Es gab kein Gestern, kein Morgen. Nur den Moment wo man barfuß mit seinem BumBum-Eis über die Wiese schlenderte, in eine matschige Pommes mit Ketchup trat und versuchte dabei trotzdem verdammt cool zu wirken. Man wusste sich schließlich zu helfen und hatte geistesgegenwärtig bereits einen Herrchen-losen Platz erspäht, wo man unauffällig die klebrige Pampe wieder loswerden würde. Easy peasy.

mehr lesen

900 Jahre Bühlau...

Und die Noisy Neighbours musizieren zum Auftakt! Dabei häufen sich in letzter Zeit die Gerüchte über Probleme in der Maschinerie, von Sinnkrise ist die Rede und von Auflösung. Und dabei hatte doch alles so gut angefangen. Die Karriere ging steil Berg auf, die Presse lobte die Herren mit Worten wie: „Drei Bühlauer rocken den East Club“ in höchsten Tönen, selbst „Rock am Bad“ lud sie mehrmals zu sich aufs Fest. Aber bereits zu dieser Zeit brodelte die Gerüchteküche. Schnell wurde spekuliert über unlautere Machenschaften, über Geschäfte auf Basis von losen Versprechungen und Bestechung.

mehr lesen

 „Traumdeutung für Fortgeschrittene?“

Oftmals frage ich mich, wovon ist in diesem Lied eigentlich die Rede? Was will der Mann am Mikrofon mir damit sagen? Warum nennt er die Sache oder das Problem nicht einfach beim Namen und sagt mir was hier los ist? Habe ich die Botschaft nicht verdient? Wahrscheinlich freut sich der Herr Texter jetzt, dass ich mir hier das Hirn zerbreche und eh nicht drauf komme, was der tiefere Sinn sein soll. Vielen Dank dafür! Warum macht ihr das? Wäre es sonst zu banal, zu langweilig, zu platt, zu verstörend oder nur zu peinlich? Könnte alles sein und am Ende macht es das doch reizvoll! 

mehr lesen

Burn-Out-Profilaxe

Man sagt, dass weniger mehr sei. Wenn dem so ist, dann haben wir als Band in den letzten Monaten/Jahren regelrechte Akkordarbeit geleistet und es wäre jetzt an der Zeit, eine gewerkschaftliche Pause einzulegen. 

mehr lesen

Pullerparty - Über die Sturzgeburt eines besonderen Projektes

Stell dir vor, du wirst gefragt ob Maria, Josef und die Heiligen drei (un)geimpften Könige mal vors Mikrofon treten dürften. Zudem soll noch ein gewisser "Heiland" geboren werden. Drumherum noch Hirten, Engel und sonstiges Klimm-Bam-Borium. Lässt im ersten Moment wahrscheinlich vermuten, dass da ne besondere Zutat im Glühweingewürz war. Aber so ähnlich trug es sich schon zu...

mehr lesen

Skandal im Sperrbezirk

Die Antwort auf die Frage, die sich ein künstlerisch ambitionierter Mensch im Laufe seines Schaffens evtl. mal stellen könnte: „Woran merke ich eigentlich, dass ich im Kreis der Rockstars bzw. VIP´s angekommen bin?“, wurde mir heute gegeben. Sie lautet: „Es werden Gerüchte über dich laut“.

mehr lesen

Bleichgesichter

Was für ein schöner Sommer! Eine solide Mischung aus Sonne und sonstigem Wettergedöns. Auf diese Weise kann sich die sonnengeschändete Pelle zwischendrin auch immer wieder mal erholen. Dadurch wird man auch nicht permanent von besoffenen Engländern umarmt, weil deine Haut – die einem abgekochten Hummer gleicht – vermuten lässt, gerade einem Landsmann begegnet zu sein. 

mehr lesen

Auch im Mai haben wir frei...

Der Blick auf den Nackedei-Kalender zeigt schon die fünfte frivole Dame. Die Zeit plätschert eben gnadenlos vorbei! Das anzügliche Stillleben sorgt für eine kleine willkommene Abwechselung und man(n) nimmt diese schnöde Nippelparade inzwischen ganz anders wahr.   

mehr lesen

Das war`s nun also, das Jahr 2020?!

War es nun gut oder schlecht, kurz oder lang, zu warm oder zu kalt, zu rechts oder zu links, mit guten oder schlechtem Klima, mit oder ohne Zukunft? Wie immer liegt es wohl im Auge des Betrachters. Aber auf jeden Fall war es anders und hat definitiv Potential noch lange in Erinnerung zu bleiben!

mehr lesen

Stillleben

Mit verfilztem Bart betrete ich nach Wochen mal wieder das Zimmer in dem wir früher geprobt haben. In der linken Ecke saß Udo und in der rechten verformte Jürgen – oder wie auch immer die beiden hießen – Stahl, um es zum Klingen zu bringen. Ich stand genau hier, oder da? Naja, ist eben ne Weile her...

mehr lesen

Just like heaven

Unter diesem Motto steht unser diesjähriges Programm. Warum!? Na weil „Fummeln mit den Hummeln“ falsche Erwartungen weckt und „Eberhard“ nicht unseren gemeinsamen Tenor traf! Und eigentlich ist es ja auch egal, denn nur da wo Noisy Neighbours drauf steht, ist feinster rotziger Rock drin!

mehr lesen

Saugzuggebläse defekt

Was sich anhört wie mein Beziehungsstatus, war wortwörtlich eine Fehlermeldung der Heizungsanlage, welche mir untermalt durch eine brüllend-rote LED zu verstehen geben wollte: „Wenn du über ein Date mit der Eiskönigin nachdenkst, dann wäre jetzt der ideale Zeitpunkt um ihr Herz, mit deinem vor Kälte erstarrtem Olaf, in Gefrierbrand zu setzen!“

mehr lesen

Rock Blog tot !?

Was ist eigentlich bei den Noisys los? Ist der Rock-Blog schon tot?

mehr lesen

Rock am Bad - Graupa, wir sind heiß...

Am 08.06.2019 steigt das beliebte Festival "Rock am Bad" und wir sind live dabei.  Wir freuen uns - gemeinsam mit den anderen Musiker-Kollegen - Teil eines unvergesslichen Abends zu sein.

mehr lesen

Jörg hört ein letztes Mal hin (finale Folge???)

Da ich dem inneren Schweinehund nicht länger standhalten konnte, erscheint nun doch noch das Ergebnis tagelangen Musikhörens und gipfelt im Votum zum Album des Monats Dezember 2018.

Hiermit wird die letzte Krönung durch meine Wenigkeit vollzogen, eine „besinnliche Weihnachtszeit“ und die damit verbundene „Glückseligkeit“ haben zum Nachdenken angeregt und es ist an der Zeit sich neuen Herausforderungen zu stellen, bzw. einen Gang zurück zu schalten.

mehr lesen

Jörg hört hin (Folge 16)

Wir schreiben das Jahr 2004, Fluplatz Roitzschjora, unendliche Weiten. An einem schönen Sommerwochenende nennen wir, ein paar Kumpels und meine Wenigkeit, dass WITH FULL FORCE unser „Zuhause“. Es gibt Bier aus (leider nicht mehr pfandfreien) Dosen, das Line-Up mit Größen wie: Monster Magnet und Slipknot lässt Großes erhoffen, sprich das Leben könnte nicht schöner sein!

mehr lesen

Jörg hört hin (Folge 15)

Blueser, „wehleidige alte Säcke mit Liebeskummer“, „Langhaarige Hippies in Römerlatschen“, „Hirschbeutel tragende Landstreicher mit Vollbart und Nickelbrille“, selbst das „zum Lachen in den Keller gehen“ ist bei diesen Typen strengstens untersagt.

 

Und noch schlimmer!

mehr lesen

Frauen aufreißen ala Silbereisen...

Neulich auf einem Gig…

>>Habt ihr was von Florian Silbereisen? <<     Hääääähhh...??? What the f***... !!!

 

Hmmm, aber jetzt wo du seinen Namen erwähnst, wohl spätestens morgen einen schmerzenden Lippenherpes!

mehr lesen

Dir ist Blümchensex zu langweilig? Dann lass dich hart vom Leben f*****

Das Aftershave kein Produkt für den Popo ist, merkt man spätestens dann, wenn es genau da zur Anwendung gebracht wird. Ich würde von einem Selbsttest tendenziell abraten, aber das sei jedem selbst überlassen! So in etwa kann es sich aber sinnbildlich anfühlen, wenn man für eine Sache wirklich brennt!

 

Ist das dann aber wirklich ein erstrebenswerter Zustand???

 

mehr lesen

Jörg hört hin (Folge 14)

Bei Schreibblockaden oder ähnlichen Problemen hat Seasick Steve einen guten Tipp für Euch:

„If you're going to sing a song about drinking wine, then you should drink some wine “, gefolgt von der Selbsterkenntnis: „You can`t teach an old dog new tricks“.

mehr lesen

Jörg hört hin (Folge 13)

Einem anderen Album als „Earthly Powers“ von Phillip Boa & The Voodooclub diesen Monat den Zuschlag erteilen? Keine Chance wenn einem der Drummer als Hardcore-Fan im Nacken sitzt!

mehr lesen

Jörg hört hin (Folge 12)

 Da soll sich diesen Sommer noch einer über das Wetter beschweren...

 

mehr lesen

Jörg hört hin (Folge 11)

Zeit ist bekanntlich relativ, und somit präsentiere ich Euch heute schon das Retro-Rock-Album des Monats, welches aber erst im Folgemonat veröffentlicht wird. Sprich, heute schon den alten Scheiß von morgen!

 

mehr lesen

Jörg hört hin (Folge 10)

Empfehlung des Hauses:

 

Gönnt Euch doch mal eine ordentliche Portion australischen Rock`n`Roll mit einem Schuss Canadian-Flavour, dazu den Kopf geschüttelt und nicht gerührt.

 

mehr lesen

Jörg hört hin (Folge 9)

Die Lederjacke sitzt, die Tolle ist korrekt frisiert und die Frau Deiner Wahl hat im Petticoat auf dem Sozius Platz genommen. Da fehlt eigentlich nur noch eins, genau, der richtige Soundtrack!
mehr lesen

Jörg hört hin (Folge 8)

Es ist immer wieder erstaunlich wie unterschiedlich Rezensionen zu ein und dem selben, neu erschaffenen, „Meisterwerk“ ausfallen können. Die einen vernichten es buchstäblich, die anderen heben es in den Himmel. 

mehr lesen

Jörg hört hin (Folge 7)

„A Deeper Cut“ heißt die neue Scheibe von The Temperance Movement und ist das mittlerweile dritte Studioalbum der Briten. Laut Gitarrist Paul Sayer stammt dieser Ausdruck wohl noch aus der guten alten Vinylzeit, eine Zeit in der tatsächlich noch etwas in eine Platte „geritzt“ wurde.

mehr lesen

Rathiopharm war gestern...

Zugegeben, "Noisy Neighbours" könnte auch als Name für eine juckende Geschlechtskrankheit stehen. Tatsächlich aber haben wohl Wissenschaftler aus Neustadt  i. Sa. herausgefunden, dass wir förderlich für eine gute Verdauung sind und hat nun ein einzigartiges Modellprojekt ins Leben gerufen...

mehr lesen